Die Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V. wurde am 13. Juli 1986 gegründet. Sie konzentriert sich darauf, das schriftstellerische Werk von Autorinnen und Übersetzerinnen, die seit 1945 in Deutschland publizieren, zu recherchieren, zu sichern und sichtbar zu machen.

Die Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V.

  • produziert die DATENBANK SCHRIFTSTELLERINNEN IN DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH, SCHWEIZ 1945-2008 (DaSinD)
  • verbindet tradierte und innovative Forschungsansätze in der Literaturwissenschaft
  • initiiert Kooperationen und Netzwerke von FachwissenschaftlerInnen
  • unterstützt germanistische und literaturwissenschaftliche Diskussion und Forschung
  • organisiert Seminare, Workshops und Kongresse
  • engagiert sich in literaturwissenschaftlichen und kulturpolitischen Zusammenhängen
  • publiziert ihre Arbeitsergebnisse

Die Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V. ist durch Mitgliedschaften und Kooperationen mit Institutionen und Einzelpersonen im In- und Ausland verbunden.