Die Datenbank Schriftstellerinnen in Deutschland, Österreich, Schweiz 1945-2008 hat ein neues Zuhause! Die Betreiberinnen der Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung in Kassel freuen sich über dieses Erbe. Am 30. März 2017 sind die Daten, alle Arbeitsunterlagen, Korrespondenzen, Belege über unsere Aktivitäten, die Bände der Schriftenreihe Inter-Lit und etliche Nachschlagewerke nach Kassel ausgewandert. Dort wird in den folgenden Monaten die Datenbank an das Retrievalsystem des dortigen Katalogs angepasst werden und ab 2019 können alle NutzerInnen weltweit darauf zugreifen. Bis dahin stehen die Daten weiterhin über DaSinD online zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr über diese so einfache Lösung. Wir waren stets der Überzeugung, dass es irgendwo interessierte Frauen gibt, die unsere Arbeit von über dreißig Jahren zu würdigen wissen und die Ergebnisse weiter hüten, verbreiten und zugänglich halten wollen. In der Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung haben wir sie gefunden. Wir sind überzeugt, dass die neue Adresse in Kassel für die Datenbank Schriftstellerinnen in Deutschland, Österreich, Schweiz 1945-2008 genau die richtige ist.

Mit dem Umzug der Datenbank entfällt auch der Vereinszweck der Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V., d. h. der Verein stellt damit seine Aktivitäten ein. Die letzten aktiven Mitstreiterinnen blicken auf eine lange, intensive, konstruktive und inspirierende Zeit zurück und – wir freuen uns auf die neue Zeit.

Die neue Adresse:
Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung
Barbara Günther
Gottschalkstraße 57
34127 Kassel
Tel.: +49 (0)561-989 36 70 / Fax: +49 (0)561-989 36 72
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!